Gootickets unterstützt nicht länger die Version Ihres Browsers und die Webseite verhält sich möglicherweise nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie zu einer neuen Version: Browser aktualisieren
$ Dollar
  • Euro
  • $ Dollar
  • £ Pound
  • A$ Australian Dollar
  • C$ Canadian Dollar
  • AED UAE Dirham

Ticket(s) wurde(n) dem Warenkorb hinzugefügt.

Continue
Check-out
landing header img

Ticket-Stornoversicherung

Dies sind die Bedingungen für den Versicherungsvertrag der Platinium Group. Lesen Sie bitte vor dem Kauf die Bedingungen gründlich durch und stellen Sie sicher, dass Sie sie verstanden haben. Bitte beachten Sie, dass diese Versicherung nur für einen bestimmten Zeitraum gültig ist, nämlich vom Zeitpunkt Ihres Ticketkaufs bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Vorfälle, die sich innerhalb von 9 Tagen vor der Veranstaltung oder während der Veranstaltung selbst ereignen, sind von dieser Versicherung ausgeschlossen. 

Dieser VERTRAG dient zur Absicherung der Risiken, die im folgenden unter Artikel 2 "Art des VERTRAGS" genannt werden. Die Unterschrift des Vertrags ist nicht zwingend erforderlich, und daher können Sie diesen einfach auf der Checkout-Seite entfernen, wenn Sie Ihre Buchung vornehmen. 

 

ARTIKEL 1 - DEFINITIONEN

VERSICHERUNGSNEHMER: die Person, die zum Zeitpunkt des Ticketkaufs den Vertrag unterschreibt. 

 

ABGEDECKTE VERANSTALTUNGEN: jedes Sportereignis, für welches ein Vertragsschluss im Rahmen der entsprechenden Tickets besteht. 

 

ERNSTHAFTE ERKRANKUNG: eine Erklärung eines Arztes über eine schwerwiegende** Verschlechterung des Gesundheitszustands, aus der hervorgeht, dass die Person nicht in der Lage ist, an beruflichen oder anderen Aktivitäten und/oder Reisen teilzunehmen, und eine angemessene Behandlung benötigt. 

 

ERNSTHAFTER UNFALL: Schäden oder Verletzungen, die dem Opfer unbeabsichtigt durch äußere Faktoren zugefügt wurden. Aus einer von einem Arzt verfassten Erklärung muss hervorgehen, dass die betroffene Person nicht in der Lage ist, an beruflichen oder anderen Aktivitäten und/oder Reisen teilzunehmen, und eine angemessene Behandlung benötigt. 

 

UNMITTELBARE FAMILIENANGEHÖRIGE: direkte Familienmitglieder, wie z.B. Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Ehepartner oder Kinder. 

 

ARTIKEL 2 - ART DES VERTRAGS 

Die Platinium Group gewährt eine Entschädigung von bis zu 80% des Preises auf das Veranstaltungsticket, pro Ticket maximal 550€ (inkl. MwSt.) für die jeweilige abgedeckte Veranstaltung. Der Höchstbetrag, der für jede Veranstaltung und jeden Anspruch eingefordert werden kann, beträgt 1500 €. Bitte beachten Sie, dass dieser Versicherungsschutz nur dann verbindlich ist, wenn der Versicherte aufgrund einer der folgenden Situationen nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann (für den Versicherungsschutz gelten keine anderen Gründe): 

  • Schwere Krankheit, Unfall oder Tod des Versicherten oder eines unmittelbaren Familienmitglieds (für Definitionen siehe ARTIKEL 1) bis spätestens 10 Tage vor der versicherten Veranstaltung/Show.
     

  • Verspäteter/nicht erfolgter Versand der Eintrittskarte durch das Versandunternehmen an den Versicherten, wodurch dieser nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann. Dies gilt nur für Versicherte, die als Liefermethode "Versand" gewählt haben. Voraussetzung hierfür ist, dass das Versandunternehmen die Rechnung und eine Kopie des Grundes für die Nichtauslieferung zur Verfügung stellt und das Versanddatum bestätigt. Die Platinium Group behält sich das Recht vor, Regressansprüche an das Versandunternehmen zu stellen, es sei denn, der unvorhersehbare und äußere Charakter des Ereignisses, welches die Deckung aktivieren würde, wird nachgewiesen. Allerdings ist der Kunde für die Angabe der korrekten Adressdaten verantwortlich. 

 

ARTIKEL 3 - AUSSCHLÜSSE 

Alle anderen Ereignisse, die nicht in ARTIKEL 2 "ART DES VERTRAGS" genannt werden, sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Darüber hinaus gilt der Vertag unter folgenden Umständen nicht: 

 

  • Bei sämtlichen Fakten/Informationen, die dem Versicherten bereits zum Zeitpunkt des Ticketkaufs und damit bei der Registrierung für den Versicherungsvertrag bekannt sind.
     

  • Bei jeder Krankheit oder jedem Unfall, welche vor dem Ticketkauf für die abgedeckte Veranstaltung aufgetreten sind.
     

  • Bei sämtlichen psychischen, geistigen oder depressiven Erkrankungen, die keinen Krankenhausaufenthalt mit einer Dauer von weniger als 3 Tagen erfordern.
     

  • Bei jeder beabsichtigten missbräuchlichen Anwendung des Versicherungsschutzes, unabhängig davon, ob diese vor oder nach der Veranstaltung erfolgt ist.
     

  • Bei einer Veranstaltung, die aufgrund von Epidemien, Pandemien, Quarantäne, Natur- und menschgemachten Katastrophen und allen Umständen von höherer Gewalt abgesagt, verschoben und/oder hinter verschlossenen Türen abgehalten wird.
     

  • Bei Bürger- oder ausländischem Krieg, erklärt oder nicht, Unruhen, Volksbewegungen, terroristische Handlungen, Handlungen der Regierung und bei bewusster Nichtbeachtung von offiziellen Verboten.
     

  • Bei Ticketverlust, Diebstahl oder vorsätzlicher Zerstörung.
     

  • Bei Fehlern in den vom Kunden angegebenen Adressdaten und die damit verbundene nicht erfolgte Zustellung der Tickets durch DHL. Dies gilt nur für Versicherte, die als Liefermethode "Versand" gewählt haben.
     

  • Bei Veranstaltungen mit der Möglichkeit elektronischer Tickets (E-Tickets): Die Versicherung ist ab dem Zeitpunkt des Hochladens des E-Tickets auf das Kundenkonto ungültig. 

 

ARTIKEL 4 - REKLAMATIONSVERFAHREN 

Sämtliche Ansprüche müssen per Einschreiben an "Platinium Group Attn.: INSURANCE COVER 2, Rue du Gabian - 98000 MONACO” erklärt werden. Der Versicherte muss die Erklärung innerhalb von 5 Tagen nach dem Rücktritt von der Veranstaltung abgeben und die folgenden Unterlagen per Post (auf eigene Kosten, zur Prüfung durch uns) einsenden:
 

  •  Bei Krankheiten oder Unfällen: ein ärztliches Attest, aus dem Ursprung, Art und Folgen der Krankheit/des Unfalls sowie die Dauer der Arbeitsunfähigkeit hervorgehen.
     

  • Bei Todesfällen: eine Kopie der Sterbeurkunde.
     

  • Bei Verkehrsunfällen: eine Kopie des Unfallberichts oder des Schadenformulars, das dem Versicherten zugesandt wurde.
     

  • In den Fällen, in denen DHL das Ticket nicht oder nicht rechtzeitig an den Versicherten liefert und ihm somit die Teilnahme an der Veranstaltung verwehrt bleibt: eine Kopie der Rechnung und ein unterzeichnetes offizielles Dokument von DHL, das die Gründe für die nicht durchgeführte Lieferung erläutert. Dies gilt nur für Versicherte, die als Liefermethode "Versand" gewählt haben.
     

In jedem Fall muss der Versicherte die nicht genutzte Eintrittskarte für die versicherte Veranstaltung zusammen mit dem Gutschein (falls vorhanden) an die Platinium Group einsenden. Der Versicherer behält sich das Recht vor, etwaige Belege anzufordern, die zur Bearbeitung des Falls erforderlich sind. In Notsituationen sendet der Versicherte eine E-Mail an die Platinium Group: [email protected], in der der Vorfall beschrieben wird, der zur Rücktrittsanforderung geführt hat. Dies sollte innerhalb von maximal 48 Stunden nach Kenntnisnahme des Rücktritts von der Veranstaltung erfolgen. Die Platinium Group prüft und bewertet alle vom Kunden zur Verfügung gestellten Unterlagen innerhalb von 45 Tagen nach Posteingang des Falles. 

 

ARTIKEL 5 - VERSICHERUNGSBESCHRÄNKUNGEN 

Die Platinium Group gewährt eine Entschädigung von bis zu 80% des Preises auf das Veranstaltungsticket, pro Ticket maximal 550€ (inkl. MwSt.) für die jeweilige abgedeckte Veranstaltung. Der Höchstbetrag, der für jede Veranstaltung und jeden Anspruch eingefordert werden kann, beträgt 1500 €. 

Wir verweisen für weitere Einschränkungen auf die Ausschlüsse vom Vertrag unter ARTIKEL 2. 

 

ARTIKEL 6 - WIRKUNG UND DAUER DER VERSICHERUNG

Die Gültigkeit dieser Versicherung erstreckt sich nur auf die jeweilige abgedeckte Veranstaltung. Sie umfasst keine anderen saisonalen oder sich jährlich wiederholenden Versionen derselben Veranstaltung.
 

Der Versicherungsschutz gilt ab dem Tag des Ticketkaufs für die abgedeckte Veranstaltung und erlischt 10 Tage vor Beginn derselben. 

 

Nur Vorfälle, die 10 Tage oder länger vor der abgedeckten Veranstaltung auftreten, können als Grundlage für den Anspruch verwendet werden, wie bereits in der obigen Einleitung beschrieben. Sollte der Vorfall z.B. 9 Tage vor der Veranstaltung eintreten, ist die Versicherung ungültig. 

 

Bei Veranstaltungen mit elektronischen Tickets (E-Tickets) ist der Versicherungsschutz ab dem Datum des Hochladens des E-Tickets auf Ihr Konto oder bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn ungültig, wie oben bereits angegeben. 

 

Zu beachten ist, dass die Versicherung demnach nicht für Vorfälle gilt, die sich während der Veranstaltung selbst ereignen. Weitere Informationen zu den Verfahren im Zusammenhang mit einer abgesagten Veranstaltung oder einer Absage aufgrund höherer Gewalt finden Sie unter ARTIKEL 9 in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

 

ARTIKEL 7 - ANWENDBARES RECHT 

Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Versicherungsvertrag unterliegen der Gerichtsbarkeit des Fürstentums Monaco. 

 

Schwerwiegend bezieht sich auf eine erkennbare Verschlechterung, die einen medizinischen Nachweis erfordert, z.B. ein ärztliches Attest. Die Fälle werden individuell ausgewertet. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter +377 93 25 47 79.

Dieses Dokument wurde ursprünglich in englischer Sprache verfasst. Sollte es an irgendeiner Stelle der übersetzten Version einen Konflikt geben, hat die englische Version Vorrang.